More DW Blogs DW.COM

BKA-Trümpfe stachen nur eine Halbzeit

Nach der Sommerpause rollt der Ball wieder: Die DW-Elf zeigte sich am Montagabend (4. September) gut erholt und ließ sich beim Auswärtsspiel gegen das BKA auf neuem Kunstrasen auch von einem 0:2-Pausenrückstand nicht beeindrucken. Am Ende stand ein 3:2-Erfolg.

Bereits in Hälfte eins zeichnete die Opta-Datenbank ein deutliches Plus an Ballbesitz für die DW auf. Und die schönen Grafiken von Spiegel-Online wiesen mit dunkelroter Markierung die Spielhälfte des BKA als die Gegend aus, in der die Musik spielte. Einzig das Herausspielen von Torchancen wollte nicht so recht gelingen. Auf der Gegenseite machte man es den Meckenheimern viel zu einfach. Nach zehn Minuten Abtasten landete ein langer Ball aus dem BKA-Mittelfeld beim Mittelstürmer, der 16 Meter mitten vor dem Tor sein Glück angesichts der Abwesenheit jeglicher DW-Verteidiger um ihn herum wohl selbst kaum fassen konnte und zur BKA-Führung einnetzte. 

Datum

10:22

Teilen

Attacken im Hessischen


Bei den ARD-Radsport-Meisterschaften im hessischen Nidda fuhr Thomas Boda vom Team von DW Sport plus am Wochenende in die Medaillenränge. Auf dem 23 Kilometer langen, weitgehend flachen Rundkurs im Wetteraukreis belegte mit Patrick Leusch der zweite Fahrer des DW-Teams in seiner Altersklasse einen dritten Platz.

Bis zur ersten Steigung blieb die Gruppe der ARD-Fahrer bei diesem „Jedermann-Rennen“ eng zusammen, am Berg trennten sich dann die Leistungsklassen. Nur vier Leute konnten ein höheres Tempo mithalten. Thomas Boda (Produktion/Herstellung und Sendung) wollte es wissen und verschärfte in der Spitzengruppe das Tempo. 

Datum

12:12

Teilen

Clubtermine September 2017

Freitag, 15. September 2017
Führung durch St. Pantaleon, Köln

Samstag, 23. September 2017
57. Tafelrunde

Donnerstag, 28. September 2017
„Die Wunder des Kosmos“, Planetarium Bochum

Datum

12:04

Teilen

Einmal Gold und einmal Bronze

Einmal Gold und einmal Bronze hieß es für die DW bei den 61. Deutschen Tischtennismeisterschaften (DTTM) von ARD, ZDF, DW und DLF. DW und WDR ernteten als Gastgeber viel Lob für ein rundum gelungenes Turnier in der Sportschule Hennef – und für die eigens entwickelte TT-App.

„Der dritte Platz unserer ersten Mannschaft in der A-Gruppe hat uns sehr überrascht, zumal für uns als Aufsteiger der Klassenerhalt im Vordergrund stand“, zeigte sich Teamchef Christoph Merten sehr erfreut. Nach der Auftaktniederlage gegen den späteren Meister WDR kamen die Spieler der DW an der Platte besser in Fahrt und siegten gegen den Vorjahres-Vizemeister ZDF klar mit 9:4. Ein Medaillenrang schien plötzlich erreichbar. Erst recht nach dem zweiten überraschenden 9:4-Erfolg – gegen den 21-fachen Meister Saarländischer Rundfunk, auch dank des Bonner Neuzugangs Peter Grabowitz.

Datum

10:30

Teilen

Clubtermine Juli 2017

Mittwoch, 05. Juli 2017 – ausgebucht
Besichtigung des Eau de Cologne-Museums „Farina“

Donnerstag, 13. Juli 2017
Spaziergang über den Baumwipfelpfad Panarbora, Waldbröl

Dienstag, 18. Juli 2017
Führung durch den Kölner Hauptbahnhof

Datum

10:03

Teilen