More DW Blogs DW.COM

DW glänzte in Montenegro

Die Bonner Fußballer der DW haben in Montenegro bei einem Turnier des albanischen Partnersenders RTSH Platz drei belegt.

Mit dem Turnier erinnert der Sender jährlich an die albanische Fußball-Legende Panajot Pano; der Nationalspieler war 2010 verstorben.  Austragungsort war die Stadt Ulcinj an der montenegrinischen Adria-Küste. Zum DW-Team um Bahri Cani (Europa, Albanisch-Redaktion) gehörten Bob Barry (HA Afrika, Französisch), Nemanja Rujevic (Europa, Serbisch-Redaktion) und Henrik Böhme, Wirtschaftsredaktion. Verstärkt wurde die Mannschaft mit freien Mitarbeitern aus dem Kosovo. 

Datum

15:26

Teilen

Beste Bank der Liga


Fünf Spieltage ist die Saison 2019 alt – und die DW-Elf ist immer noch ungeschlagen. Nach vier Unentschieden gelang am Montagabend (18. März) in Röttgen ein 4:2-Erfolg bei ZAP Rheinaue.

Der Pokalerfolg hat dem Team sichtlich Auftrieb gegeben. Hinzu kam, dass mit 15 Spielern viel Quantität und Qualität im Kader war – Beobachter sprechen bereits von der „besten Bank der Liga“. Die konnte der jüngste Gegner nicht vorweisen, dessen Reservistenzahl rein rechnerisch erst Mitte der ersten Halbzeit von -1  auf 0 stieg. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich die DW aber bereits eine komfortable Führung herausgeschossen.

Datum

14:57

Teilen