More DW Blogs DW.COM

Kampflos im Achtelfinale

Die erste Hürde des diesjährigen Pokalwettbewerbs ist genommen: Da der Gegner der DW-Elf, der TSV Alfter, nicht antrat, steht die Deutsche Welle kampflos im Achtelfinale und wartet nun gespannt auf die kommende Auslosung. Ähnlich erging es dem Bundeskriminalamt, denen die Roisdorfer Quellen das Erstrundenspiel versagten, so dass nichts näher lag, als dass sich die DW-Elf mit dem BKA, das man in der vergangenen Saison um Haaresbreite auf Platz vier verdrängt hatte, in einem Freundschaftsspiel maß. In einem gutklassigen Spiel auf feinstem Teppich in Altendorf-Ersdorf trennten sich die beiden Teams leistungsgerecht 1:1. Einziger Wehrmutstropfen: Sebastian musste bereits nach wenigen Minuten raus. Hoffentlich ist es nichts Ernstes – gute Besserung, Junge!

Nun folgen die Wochen der Wahrheit mit Spielen gegen die beiden Topteams der vergangenen Saison. Am kommenden Montag ist um 20 Uhr Anstoß in Oedekoven bei Vizemeister Germania Impekoven. Germania trennte sich am ersten Spieltag 3:3 von Meister Taxi Bonn. Mit einem Dreier könnten wir die Impekovener also schon mal weit hinter uns lassen.

Datum

16:04

Teilen