More DW Blogs DW.COM

Motorrad

Begeisterte Motorradfahrerinnen und -fahrer können in der Gruppe auf Achse gehen und/oder allein als „Tiefflieger“ ihrer Maschine freien Lauf lassen. Die Angebote der Motorradgruppe sind vielfältig. Ob „Benzingespräche“ oder gemeinsame Ausflüge, auf der Suche nach mehr Sicherheit und zwanglosen Treffen – für Abwechslung ist gesorgt.

Motorradfahren hat für die Gruppe etwas mit Freiheit zu tun. Sie versteht sich als eine Hobbygruppe und nicht als „Verein“, daher gibt es keine Pflichtveranstaltungen. Zum Programm gehören Sicherheitstrainings, Tourenzielfahrten, Halbtagstouren in der näheren Umgebung und einmal jährlich eine größere Wochenendtour (zum Beispiel Elsass, Vogelsberg/Rhön, Thüringen).

Interessiert? Die Gruppe freut sich auf neue Gesichter, ob Anfänger oder Fortgeschrittene.

Ansprechpartner:

Kathrin Leyendecker

T 0228.429-3733     kathrin.leyendecker@dw.com


Allgemeines:

Übersicht über die geplanten Fahrten 2017.
Wie fährt man in der Gruppe?
Wie grüßt der Motorradfahrer?
Das Motorradfahrer-Lexikon


Berichte über Ausfahrten:

Bericht über die Jahreshauptfahrt 2014 ins Saarland.

Datum

13:47

Teilen