More DW Blogs DW.COM

Auf dem Tretroller durch Deutschland

2473 Kilometer in 80 Tagen - der Blog von Euromaxx-Reporter Michael Wigge

Tag 60!!!

Mir bleiben nur noch 20 Tage, um mein Ziel zu erreichen ! Aber hier geht`s wohl nicht weiter. Manno!!!

Datum

30. Mai 2013

Teilen

Feedback

7 Kommentare

7 Kommentare

  • Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Einölen der Achsen kontraproduktiv ist. Achsen brauchen wegen der hohen Belastungen Fett, Öl könnte dies verdrängen. Aber vielleicht reicht es ja noch für die verbleibenden Kilometer. Wenn’s quietscht, wird’s Zeit nachzufetten.
    Tipps für die verbleibenden Kilometer habe ich nicht, zumal es ja so scheint, als würden Ziele angesteuert, die sich in sehr unterschiedlicher Entfernung befinden. Denn eigentlich wären ja 40 Kilometer pro Tag nach eigenen Aussagen kein Problem.
    Einen Vorschlag hätte ich aber noch: Langsamer, dafür länger fahren. Es macht konditionell einen großen Unterschied, ob man 17-18 km/h fährt oder lediglich 15 bis 16. Man ist langsamer, kann aber länger durchhalten.
    Zum Schluss: Ich finde Tretrollerfahren zwar ungewöhnlich, da nicht weit verbreitet, aber schräger, als z.B. sich auf zwei mal acht Rollen zu stellen und zu skaten, ist es sicherlich nicht. Zumal es alltagstauglicher und universeller ist, auch im Vergleich zu den anderen vorgestellten Beschäftigungsmöglichkeiten wie Bürostuhwettrennen und Wettbügeln.

    Grüße und viel Erfolg noch

    Peter Scheubelahn

  • Du schaffst das, da bin ich mir ganz sicher!
    Ich wünsche dir noch eine gute Zeit.
    Gruß Bärbel

  • Bitte nicht aufgeben, dann dauert die Tour halt 2 Tage länger.

  • Da hat er Recht der Alexander!

  • Wo steckst Du? Wir haben schon lange nichts mehr von Dir gehört 🙁

  • Lieber Alexander, momentan bin ich in der Nähe von Schömberg und ich habe noch genau 10 Tage Zeit, um mein Ziel, den südlichsten Punkt Deutschlands, zu erreichen. Es wird sehr knapp. Deswegen heißt es nicht Aufgeben, sondern Endspurt!

  • Danke Bärbel! Grüße ins Sauerland!

Hinterlasse einen Kommentar