More DW Blogs DW.COM

Auf dem Tretroller durch Deutschland

2473 Kilometer in 80 Tagen - der Blog von Euromaxx-Reporter Michael Wigge

Pitschnass zum tiefsten Punkt!

Moin Leute,

Michael Wigge auf seinem Tretroller mit Surfsegel auf dem Rückenich war gestern zum ersten mit dem Rückenwindsegel vom Erfinderclub Schleswig-Holstein unterwegs. Und wollte damit über 60 Kilometer schaffen. Nur blöd, wenn in so einem Plan plötzlich der Wind nicht mitspielt. Also stand ich da mit dem 2,50 Meter hohen Segel auf einer Dorfstraße und konnte den ganzen Kram wieder einpacken!

Michael Wigge im roten RegenponchoAlso ging es bei Regen mit einem roten Pancho bekleidet Richtung Südwesten – ich sah so albern aus.  Mein Ziel: Der angeblich tiefste Punkt Deutschlands in genau 63 Kilometer Entfernung. Ich wollte es unbedingt dorthin schaffen, ohne einen weiteren Tag zu verlieren – und das wurde total ungemütlich.

Nach Kilometer 45 gab mir eine Bäuerin Gott sei Dank eine Flasche ACE Saft. Ohne Geschäft in der Nähe wäre ich sonst wohl halb verdurstet in der norddeutschen Pampa in einer Bushaltestelle eingeschlafen.

Mit Schmerz in der linken Achillessehne und Beinen wie Gummi habe ich nach sechs Stunden Fahrzeit die 63 Kilometer tatsächlich geschafft und liege somit bei 374 Gesamtkilometern. Wieder Tagessrekord! Und ich lag um sieben im Bett. Selten bin ich so kaputt gewesen. Puuh!

Ein Schild mit dem Hinweis "Tiefste Landstelle der B.R. Deutschland"Dann der tiefste Punkt: Ein kaum fassbarer Superlativ! Sagenhafte dreieinhalb Meter unter Normalnull! Und das einzige, was ich dort fand, war ein Holzpfahl… Aber der Ehrenbürgermeister im benachbarten Ort Neuendorf-Sachsenbande erklärte mir, dass der von mir vorgeschlagene 50 Meter hohe Gedenkstein nicht nötig sei.

Ein Mann unterschreibt eine Petition von Michael WiggeDie Bürger des Nachbarortes unterschrieben dann aber ALLE bereitwillig eine von mir erstellte Petition. Meine zentrale Forderung: in deutschen Schulbüchern soll statt der fast 3000 Meter hohe Zugspitze als höchster Punkt in Deutschland der tiefste Punkt erwähnt werden! Mein Spendenaufruf brachte dann immerhin 2,50 Euro zusammen! Die habe ich dann aber heimlich für einen warmen Kaffee investiert.

Euer Wigge

Datum

15. April 2013

Teilen

Feedback

4 Kommentare

4 Kommentare

  • Mein Lieber, egal wie Du ausschaust, hauptsache Du bist trocken geblieben! Hier in Berlin scheint mittlerweile die Sonne. Und wie sieht’s bei Dir aus?

  • Der Tiefpunkt der Tour ist überwunden. Ab jetzt geht’s bergauf! 😉

  • Hallo Michael,
    häng mal der „fast 300 Meter hohen Zugspitze“ noch ne Null an, sonst ist sie beleidigt.

  • Moin Leute, hier ist’s gut. 20 Grad hier und die Kilometer werden mehr! Klar, die Zugspitze ist 2962 Meter hoch. Grüße. Euer Wigge

Hinterlasse einen Kommentar