More DW Blogs DW.COM

Auf dem Tretroller durch Deutschland

2473 Kilometer in 80 Tagen - der Blog von Euromaxx-Reporter Michael Wigge

Mit Highspeed zur Ufo-Meldestelle!

Moin Leute,

Die Zeit läuft mir davon: in genau 19 Tage ist mein Zeitlimit von 80 Tagen abgelaufen. Deshalb habe ich heute auf meiner Weiterfahrt nach Mannheim extra Gas gegeben und auf dem Tretroller eine Durchschnittsgeschwindigkeit von über 20 Kilometern pro Stunde erreicht – und bin jetzt völlig fertig! Daumen drücken für die nächsten Tage!

In Mannheim bin ich dann auf ein typisch deutsches Thema gestoßen: Die UFO Meldestelle! Dort können besorgte Bürger anrufen, wenn sie ein UFO gesichtet haben. Klingt nicht typisch deutsch? Ist es aber, denn immerhin 40% aller Deutschen glauben an Außerirdische!

Herr Walter von der UFO Meldestelle erzählte mir dann, dass oftmals die Lichter von Discothekenstrahlern, amerikanische Militäraktivitäten im Rhein Main Gebiet oder von Privatpersonen gestartete Leuchtballons als UFOs missverstanden werden. Herr Walter klärt die besorgten Bürger dann auf und nennt UFOs das letzte Märchen unserer modernen Gesellschaft.

Zur Überprüfung bin ich dann als grünes Männchen verkleidet auf die Straße gegangen. Um zu testen, ob wir nicht nur an Außerirdische glauben, sondern ein obdachloses grünes Männchen auch zu Hause aufnehmen würden. Das Ergebnis: 33% aller Testpersonen würden es mit nach Hause nehmen. Also, hier gibt es noch Nachholbedarf!

Eine letzte Frage: Dreht sich die Erde eigentlich um die Sonne oder die Sonne um die Erde? Die Frage müsst Ihr selbst beantworten. Nach einer Studie liegt ein Sechstel der Bevölkerung bei diesem Thema übrigens falsch! 😉

Euer grüner Wigge

Datum

6. Juni 2013

Teilen

Feedback

2 Kommentare

2 Kommentare

  • Ein 20er Schnitt mit dem kleinen Roller ist top!

  • Danke Jo! Noch zehn Tage, dann muss ich den südlichsten Punkt Deutschlands erreicht haben. Da muss ich das Tempo halten. Puh!

Hinterlasse einen Kommentar