More DW Blogs DW.COM

Auf dem Tretroller durch Deutschland

2473 Kilometer in 80 Tagen - der Blog von Euromaxx-Reporter Michael Wigge

Auf den letzten Kilometern: das Unordnungsamt!

Moin Leute,

Tag 80 meiner Challenge! Eigentlich müsste ich jetzt schon auf dem Haldenwanger Eck stehen, bin gerade aber noch kurz davor in Oberstdorf. Ob ich heute Abend noch auf dem fast 2000 Meter hohen Berg ankomme? Wer weiß… Es sind aber nur noch wenige Kilometer (und schlappe 1100 Höhenmeter)!

Hier im Ort ist mir gerade aber noch das Unordnungsamt begegnet. Ja, richtig gelesen, auch das gibt es in Deutschland! Gegründet hat es der Aktionskünstler Peter Kees. Mit Strafzetteln berechnet er Bürgern eine Gebühr, wenn sie allzu ordentlich sind.  Zum Beispiel beim Rasenmähen, Parken oder Ampel überqueren. Er findet Deutschland etwas zu ordentlich und will mit seinem Projekt die Leute zu etwas weniger Regelkonformität bewegen.

Allerdings verrät die Statistik, dass ein Drittel der Deutschen die Regeln im Straßenverkehr missachten. Aber Peter Kees ließ sich nicht abhalten und hat mich mit auf Streife genommen. Zuerst ermahnten wir ein Ehepaar beim ordentlichen Wäscheaufhängen. Sie haben verstanden und die Klamotten dann unordentlich aufgehängten. Andere haben ganz ordentlich ihre Unordnungsstrafgebühr angenommen, weil sie zu ordentlich die Straße überquerten!

Jetzt aber weiter in Richtung Haldenwanger Eck! Noch ist es nicht zu spät…

Euer Wigge

Datum

23. Juni 2013

Teilen

Feedback

1 Kommentar

1 Kommentar

  • Jetzt schreib bloss nicht, du seist einen km vor dem Ziel vom Roller gefallen… 😉

    Wusstest du übrigens, dass du voll im Trend liegst? Das Magazin des Kölner Stadt-Anzeigers hat am Freitag eine ganze Seite der neuen Trendsportart Tretroller gewidmet 🙂

Hinterlasse einen Kommentar