More DW Blogs DW.COM

Abenteuer Sport

mit Stefan Nestler

Search Results for Tag: Sunil Shrestha

Nepalhilfe Beilngries: Eine erfolgreiche Familie

„Familientreffen“ in Beilngries

Eine Hilfsorganisation wie eine Familie – das ist die Nepalhilfe Beilngries, die gestern Abend mit einer Festveranstaltung in der bayerischen Kleinstadt ihren 25. Geburtstag feierte. „Ich bin stolz, seit der Gründung ein Teil der Nepalhilfe-Family zu sein“, sagte Sunil Shrestha, der sein Grußwort tapfer auf Deutsch verlas. Der 57-Jährige koordiniert seit einem Vierteljahrhundert die Hilfsprojekte der Organisation in dem Himalaya-Staat. Sunil und Shyam Pandit, ebenfalls ein wichtiger Verbindungsmann, waren mit ihren Ehefrauen aus Kathmandu angereist, um gemeinsam mit ihren deutschen und österreichischen Freunden zu feiern. „Die Family sollte stolz darauf sein, was sie erreicht hat“, sagte Shrestha.

Datum

19. März 2017 | 14:44

Teilen

Feedback

Comments deactivated

„School up!“: Investition in die Zukunft

Schulgebäude nimmt Gestalt an

Schulgebäude nimmt Gestalt an

Es ist sicher kein Fehler, ein neues Jahr mit einer guten Nachricht zu beginnen: Die Bauarbeiten an der neuen Schule in Thulosirubari schreiten nach wie vor in hohem Tempo voran. „Der Bauunternehmer hat sich das Ziel gesetzt, bis Ende April das neue Schulgebäude in Thulosirubari (Gerlinde-und-Ralf-Schule) fertig zu übergeben“, schreibt Sunil Krishna Shrestha, Verbindungsmann der deutschen Hilfsorganisation „Nepalhilfe Beilngries“ in Kathmandu. Wenn die „flinke Arbeit“ so weitergehe, werde der Unternehmer seine vertraglichen Pflichten erfüllen. Bisher war das Ziel, die Bauarbeiten an dem Gebäude (ohne Anstrich) der neuen Gerlinde-und-Ralf-Schule bis zum Beginn der Monsunzeit im Sommer  abzuschließen. In dieser kleinen Bilderschau könnt ihr den Baufortschritt seit Anfang Dezember nachvollziehen:

Datum

4. Januar 2017 | 15:59

Teilen

Feedback

Comments deactivated

Achtung, fertig, …

Schulkinder in Thulosirubari

Schulkinder in Thulosirubari

… los! Auf diesen Ruf warten derzeit nicht nur in Rio de Janeiro die Olympia-Starter. Auch die Menschen in Thulosirubari stehen in den Startlöchern. Nur noch wenige Tage trennen uns hoffentlich vom Start der Bauarbeiten an der neuen Schule für das kleine Dorf im nepalesischen Distrikt Sindhupalchowk. Nach Angaben der Nepalhilfe Beilngries sind jetzt endlich alle bürokratischen Hürden überwunden, um die Schule für rund 700 Kinder und Jugendliche in Thulosirubari wieder aufbauen zu können. Das war und ist das Ziel des Hilfsprojektes „School up!“, das ich vor gut einem Jahr zusammen mit den Profibergsteigern Gerlinde Kaltenbrunner und Ralf Dujmovits ins Leben gerufen hatte. Die erst 2009 eröffnete „Gerlinde-und Ralf-Schule“ war bei dem verheerenden Erdbeben in Nepal am 25. April 2015 so schwer beschädigt worden, dass sie hatte abgerissen werden müssen.

Datum

8. August 2016 | 19:45

Teilen

Feedback

Comments deactivated