More DW Blogs DW.COM

Bildungswege

Fünf Blogger - fünf Länder - ein Dialog

Mainz, Deutschland

MainzDie Stadt Mainz mit ihren annähernd 200.000 Einwohnern liegt in der südlichen Hälfte Deutschlands. Die Geschichte von Mainz reicht bis in die Römerzeit zurück. Ein Mainzer von Weltruhm ist Johannes Gutenberg, der Erfinder des Buchdrucks. Nach ihm wurde auch die Universität der Stadt benannt, die bereits vor über 500 Jahren gegründet wurde. Sie besteht aus über 150 Instituten und Kliniken. Heute sind dort mehr als 35.000 Studenten eingeschrieben, 15 Prozent von ihnen kommen aus dem Ausland.

Politisch betrachtet war Mainz für Deutschland richtungweisend: 1793 trat mit der ‚Mainzer Republik‘ erstmalig in der deutschen Geschichte ein demokratisches Staatssystem in Kraft.

Neben den Städten Köln und Düsseldorf ist Mainz als Hochburg des Karnevals bekannt.

Datum

Freitag, 04.05.2012 | 17:26

Teilen